Direkt zum Inhalt

Universität Stuttgart | Stuttgarter Lehrstuhl für Windenergie am Institut für Flugzeugbau

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Versuch und Messtechnik

  • Online seit 08.04.2021
  • 210408-463026
  • Wissenschaftl. Stellen

Beschreibung

Der Stuttgarter Lehrstuhl für Windenergie (SWE) ist Teil des Instituts für Flugzeugbau. Die Arbeitsgruppe „Versuch und Messtechnik“ am SWE beschäftigt sich mit dem Einsatz diverser Verfahren und neuartiger Techniken zur Erfassung der Wind- und Umweltbedingungen für den Betrieb von Windenergieanlagen.

Ihre Aufgaben

Sie werden messtechnische Aufgaben in verschiedenen Forschungsprojekten übernehmen. Innerhalb der Projekte, in denen Messkampagnen mit klassischer Messtechnik oder Fernerkundungsverfahren durchgeführt werden, werden Sie im Teamverbund den Einsatz geeigneter Verfahren und Messsysteme planen und durchführen. Während der Laufzeit der Projekte werden Sie die Messkampagnen überwachen und anfallende Daten einer ersten Sichtung unterziehen.

Sie werden im Team onshore und offshore Messkampagnen planen, vorbereiten, umsetzen und durchführen. Dazu gehört die Auswahl und Integration geeigneter Datenerfassungssysteme und Sensoren, insbesondere der Einsatz und die Betreuung von Windlidaren (Monitoring, Datentransfer und -Prozessierung). Zur Installation der Messgeräte werden Sie Arbeiten auf Windmessmasten und Windenergieanlagen (onshore und offshore) durchführen.

Neben der Forschungstätigkeit, gehört zu Ihren Aufgabengebieten ebenfalls ein Mitwirken an der universitären Lehre des SWE. Das kann sowohl die Vorbereitung von Laborübungen und Praktika als auch die Betreuung studentischer Arbeiten beinhalten.

Was wir bieten

  • Ein international anerkanntes, junges und motiviertes Team von Forscher*innen.
  • Ein abwechslungsreiches und interdisziplinäres Arbeitsumfeld. Arbeiten auf Augenhöhe in einer professionellen Duz-Kultur.
  • Es besteht die Möglichkeit zu einem berufsbegleitenden Master- Studium oder einer Promotion
  • Ein flexibles Arbeitsumfeld zur Unterstützung Ihrer beruflichen und akademischen Weiterentwicklung.
  • Kontakte zu internationalen Forschungseinrichtungen und Firmen in der Windenergie.
  • Zugang zum Hochschulsport, Lehrveranstaltungen und Fortbildungen der Universität Stuttgart

Die Stelle wird je nach Qualifikation nach Entgeltgruppe TV-L E12 oder E13 vergütet, kann in Teilzeit oder Vollzeit besetzt werden (50% bis 100%) und ist befristet.

Anforderungsprofil

Sie bringen ein großes Interesse an wissenschaftlicher Forschung und die Fähigkeit internationale Forschungsvorhaben kompetent zu unterstützen mit. Sie haben den Anspruch, die Grenzen technologischer Möglichkeiten zu erweitern und unbekannte Gebiete zu erkunden.

Sie sollten die folgenden Qualifikationen mitbringen:

  • Ein abgeschlossenes Bachelor- oder Master-Studium (oder vergleichbar) im Bereich Windenergie, Mechatronik, Luft- und Raumfahrt, Energie- oder Elektrotechnik mit erweiterten messtechnischen Kenntnissen.
  • Grundlegendes Wissen in Windenergie, Meteorologie und Fernerkundungsverfahren ist von Vorteil.
  • Die Bereitschaft zu mehrtätigen Dienstreisen innerhalb Deutschlands und im europäischen Ausland.
  • Für Einsätze auf Windmessmasten und Windenergieanlagen (onshore und offshore) wird die Bereitschaft für Arbeiten in großen Höhen und auf See vorausgesetzt. Dazu sind eine entsprechende körperliche Fitness und die Teilnahme an Trainings erforderlich.
  • Sie bringen eine eigenständige Arbeitsweise, analytisches und lösungsorientiertes Denken mit.
  • Eine verhandlungssichere Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift auf Deutsch ist notwendig. Sehr gute Englischkenntnisse sind erwünscht.
  • Grundlegende Kenntnisse von MATLAB und Python sind von Vorteil.
  • Eine Berufsausbildung oder anderweitige Praxiserfahrungen im elektromechanischen Bereich sind von Vorteil.

Die Universität Stuttgart strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in der Wissenschaft an und fordert Frauen auf, sich zu bewerben. Die Besetzung der Stelle kann in Voll- oder Teilzeit erfolgen.

Bitte senden Sie uns Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen mit einem Lebenslauf, Notenauszug, Arbeitszeugnissen und einer Kopie Ihrer Abschlussarbeit. Eine Prüfung eingegangener Bewerbungsunterlagen erfolgt ab sofort und wird fortgeführt, bis die Stelle besetzt ist.

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung
Befristet
Vergütung
TV-L E12 oder E13
Bewerbungsfristsende
Sonntag, 18. April 2021 - 23:59

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Universität Stuttgart
Institut / Einrichtung
Stuttgarter Lehrstuhl für Windenergie am Institut für Flugzeugbau
Standort
Allmandring 5B
70569 Stuttgart, Deutschland
Kontaktperson
Frau Sabine Mitchell
E-Mail
mitchell@ifb.uni-stuttgart.de
Webseite
https://www.uni-stuttgart.de/windenergie

Kontakt

Frau Sabine Mitchell

mitchell@ifb.uni-stuttgart.de

Einsatzort

Universität Stuttgart | Stuttgarter Lehrstuhl für Windenergie am Institut für Flugzeugbau

https://www.uni-stuttgart.de/windenergie

Allmandring 5B
70569 Stuttgart
Deutschland