Universität Stuttgart

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in)

Online seit
31.08.2017 - 13:25
Job-ID
S-2017-08-31-137909
Jobtyp
Wissenschaftl. Stellen

Beschreibung

Für die Bearbeitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten ist kurzfristig eine Stelle als

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in) TV-L E13, 100%

bis zum 31.12.2018 zu besetzen. Die Befristung ist mit der Bearbeitung einer Teilaufgabe in einem Verbundforschungsvorhaben begründet, eine Verlängerung auf insgesamt 6 Jahre ist jedoch grundsätzlich möglich.

Die Abteilung Werkstoffe und Konstruktion des Instituts für Werkstoffe im Bauwesen (IWB) befasst sich mit der Entwicklung sowie der maschinellen Herstellung und Verarbeitung von Hochleistungsbaustoffen. Zudem werden Themen des energieoptimierten Bauens, der Instandsetzung, der energetischen Ertüchtigung und der Modernisierung bearbeitet.

Neben vorrangig baustofflichen Fragestellungen werden auch bauphysikalische und verfahrenstechnische Aspekte der Werkstoffe und Konstruktionen behandelt. Aktuelle interdisziplinäre Forschungsprojekte behandeln die energetische Sanierung, Vernetzung und Speicherung elektrischer und thermischer Energie auf Quartiersebene. Unterschiedliche Disziplinen bearbeiten dabei in Theorie und Praxis gemeinsam komplexe Fragestellungen. 

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Bitte nehmen Sie frühzeitig Kontakt mit uns auf, auch wenn Sie Ihren möglichen Einstiegstermin noch nicht genau benennen können. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Dr.-Ing. Christian Baumert

christian.baumert@iwb.uni-stuttgart.de

0711 / 685-62794

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung (Rektoramt).

Anforderungsprofil

Für die Bearbeitung eigenständiger Themen im Rahmen laufender und zukünftiger Forschungsprojekte suchen wir aufgeschlossene, selbständige Mitarbeiter, die neben guten analytischen Fähigkeiten über Kreativität und praktischen Sachverstand verfügen. Voraussetzung ist ein abgeschlossener Diplom- oder Masterstudiengang mit konstruktiver oder gebäudetechnischer Ausrichtung. Gute Kenntnisse in der Anwendung von Software zur Thermischen Gebäudesimulation, nach Möglichkeit IDA ICE, für die Abbildung des dynamischen Verhaltens von Gebäuden unter wechselnden klimatischen Bedingungen sowie das Interesse, innovative Konzepte damit umzusetzen und weiterzuentwickeln, bilden die Grundlage der Aufgabe.  

Eine wissenschaftliche Weiterqualifizierung (Promotion) im Rahmen der Anstellung ist möglich und erwünscht. Bitte beachten Sie dafür die Voraussetzungen der Promotionsordnung der Universität Stuttgart.

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

TV-L E13

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Dr.-Ing. Christian Baumert
Einsatzort
Pfaffenwaldring
4
70569 Stuttgart
Deutschland
Telefon
+ 711 685-62794
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institut für Werkstoffe im Bauwesen
Zeitraum der Beschäftigung
31.12.2018
Bewerbungsfristende
Donnerstag, 28. September 2017 - 23:59