Universität Stuttgart

Wissenschaftl. Mitarbeiter/in - Netzwerkadministration (IPv6) -

Online seit
09.07.2019 - 11:25
Job-ID
S-2019-07-09-262365
Kategorie

Beschreibung

Das Landeshochschulnetz ”BelWü” verbindet die lokalen Rechnernetze der wissenschaftlichen Einrichtungen in Baden-Württemberg mittels eines schnellen Backbonenetzes.

Für das Management dieses Netzes ist bei der BelWü-Koordination am Höchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart ab sofort als Verstärkung des bisherigen Teams eine befristete Stelle (mindestens 2 Jahre) als

wissenschaftl. Mitarbeiter/in (m/w/d):  Netzwerkadministration (IPv6) 

zu besetzen.

IPv6 wird mittlerweile als Basistechnologie des Internets angesehen. Im Rahmen des Landesprojektes ”bwIPv6@Academia” fördert das Ministerium für Wissenschaft und Kunst die Verbreitung von IPv6 in den Hochschulen des Landes. BelWü hat eine Schlüsselrolle als Internetprovider der Hochschulen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im Landesprojekt "bwIPv6@Academia" zur Förderung des IPv6-Ausbaus in den Hochschulen des Landes.

  • Sammlung von Informationen und Erstellung von Schulungsmaterialien und Erhebung des Ist-Zustandes bei BelWü im Rahmen des Projektes.

  • Betrieb und Überwachung des BelWü-Backbone:
    Konfiguration, Fehlerverfolgung und -behebung, Verkehrs- und Betriebsstatistik.

  • Konfiguration und Inbetriebnahme von IPv6-Zugängen für BelWü-Kunden, sowie Unterstützung der Kunden bei der Anbindung.

  • Verfolgung und Beurteilung von aktuellen Trends in obigen Netzwerkbereichen in der IETF oder anderen Normierungsgremien.

  • Beratung und Unterstützung von Endnutzern und Netzwerkbetreibern im BelWü, beispielsweise mit Kursen, Dokumentation und Schulungsmaterialien.

 

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Studium der Informatik oder eines ähnlichen Studienganges (Universität oder Fachhochschule) mit dem Bachelor- oder Master-Abschluss.

  • Fundierte Netzwerk-Kenntnisse (Routing und Switching).

  • Erfahrungen mit IPv6.

  • Erfahrungen mit Versionskontrollsystemen (Git, Gitlab).

  • Erfahrungen mit Scriptsprachen (z.B. Python/Perl/Bash).

  • Gute sprachliche Fähigkeiten (Englisch und Deutsch).

  • Erfahrungen in der Erstellung von Dokumenten (Z.B. LaTeX).

  • Selbständigkeit und Freude an kreativer Arbeit im Team.

Die Vergütung richtet sich nach dem TV-L und erfolgt je nach Qualifizierung bis zur Entgeltgruppe E 13 TV-L mit den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes.

Berufsanfängern wird Gelegenheit gegeben, sich durch gezielte Ausbildungsmaßnahmen in die komplexe Welt der Datenkommunikation einzuarbeiten.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) richten Sie bitte bis 22.7.2019 an: 

BelWü-Koordination, Universität Stuttgart, Peter Merdian, Industriestr. 28, 70565 Stuttgart oder per E-Mail an merdian@belwue.de. Bitte senden Sie Ihre Dokumente ausschließlich als PDF.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung (Rektoramt).

Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO finden Sie unter: https://www.uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung/.

 

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Peter Merdian
Einsatzort
Industriestr.
28
70565 Stuttgart
Deutschland
Telefon
+49 711 68565804
E-Mail

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
BelWü-Koordination
Zeitraum der Beschäftigung
Frühestens ab 1.8.2019 für mindestens zwei Jahre.
Bewerbungsfristende
Montag, 22. Juli 2019 - 23:59

Vergütung

Bis E13 TV-L