Universität Stuttgart

„Rückkopplungen nationaler Energiepolitiken im europäische Energiesystem“

Online seit
10.07.2018 - 09:46
Job-ID
S-2018-07-10-193982
Jobtyp
Wissenschaftl. Stellen

Beschreibung

Das Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER) der Universität Stuttgart sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n M.Sc. in Energie- oder Verfahrenstechnik bzw. als Maschinenbau- oder als Wirtschaftsingenieur, Ökonom oder vergleichbar als

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

„Auswirkungen des 1,5 Grad Celsius Ziels auf das Energiesystem von Deutschland“

zur Bearbeitung entsprechender wissenschaftlicher und angewandter Projekte. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und explizit erwünscht.

Mit dem Pariser Klimaschutzabkommen haben sich weltweit nahezu alle Staaten dazu verpflichtet, die Erderwärmung auf möglichst unter 1,5 Grad Celsius zu beschränken. Das Pariser Abkommen fordert ein Wirtschaften, das die natürlichen Grenzen des Planeten berücksichtigt und eine Transformation der Weltwirtschaft auf klimafreundliche Weise fordert. Die jeweiligen nationalen Klimaschutzziele werden von den Staaten selbst bestimmt. Darüber hinaus können gemeinsame Maßnahmen wie z.B. Geoenginieering oder abgestimmte Energie- und Wirtschaftspolitiken den Transformationspfad beeinflussen.

Zur systemanalytischen Bewertung der Transformationspfade des weltweiten Klimaschutzziels wird am IER das energieökonomisches Modell TIAM eingesetzt. Dieses teilt das Energiesystem in 16 Weltregionen ein und berücksichtigt deren unterschiedliche technologische und wirtschaftliche Charakteristik und Entwicklungsoptionen. Deutschland ist hierbei eine separate Modellregion. Das Erreichen des 1,5 °C Ziels bzw. ein verändertes Wirtschaften erfordert eine Modellerweiterung. In diesem Zuge sind beispielsweise die Berücksichtigung der Ressourceneffizienz und die Abbildung erweiterter Transformationspfade im Modell zu integrieren.

Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13 80%. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet (Verlängerungsmöglichkeit ist gegeben).

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der o.g. Kennziffer und Ihres möglichen Eintrittstermins spätestens bis zum 15. August 2018 an das

Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER)

z. Hd. Herrn Prof. Dr.-Ing. Kai Hufendiek

Heßbrühlstraße 49a

D-70565 Stuttgart

oder per Email in einem pdf an: bewerbung@ier.uni-stuttgart.de

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich erhöhen und ist daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung (Rektoramt).

Weitere Informationen unter: www.ier.uni-stuttgart.de  

Anforderungsprofil

Die Aufgabe des/der Stelleninhabers/‑inhaberin besteht in der Anwendung und Weiterentwicklung des energieökonomischen Modells TIAM im Rahmen nationaler und internationaler Projekte im Forschungsfeld „Energiesystemanalysen“ in der Abteilung Systemanalytische Methoden und Wärmemarkt (SAM). Der weiter entwickelte quantitative Modellierungsansatz soll einerseits eine methodische Grundlage zur Bewertung eines nachhaltigen Wirtschaftens erfassen, andererseits eine Analyse der Rückkopplungen politischer Beschlüsse auf die notwendigen Transformationsprozesse des Energiesystems in Deutschland bzw. der Weltregionen analysieren und bewerten.

Neben einer hohen fachlichen Kompetenz, ersten Erfahrungen auf dem Gebiet der Energiesystemmodellierung (Kenntnisse in GAMS, in linearer Optimierung und Datenbankkenntnisse wünschenswert) und guten Englischkenntnissen erwarten wir Initiative, eigenverantwortliches Arbeiten und Flexibilität. Kommunikationsstärke, Organisationstalent und Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit runden Ihr Profil ab.

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

TV-L E13, 80%

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr PD Dr.-Ing. Markus Blesl
Einsatzort
Heßbrühlstr.
49a
70565 Stuttgart
Deutschland
Telefon
+49 711 68587865
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER)
Zeitraum der Beschäftigung
01.09.2018-31.08.2021
Bewerbungsfristende
Mittwoch, 15. August 2018 - 23:59