Universität Stuttgart

Promotionsprojekt

Online seit
06.06.2019 - 16:31
Job-ID
S-2019-06-06-256309
Kategorie

Beschreibung

Die GSaME Graduate School of Excellence advanced Manufacturing Engineering der Universität Stuttgart vergibt ein Promotionsstipendium für ein Forschungsprojekt auf dem Forschungsgebiet des advanced Manufacturing Engineering.
Das Stipendium ist befristet auf 4 Jahre

Forschungsthema
Additive Fertigung von Knochenersatzstrukturen auf Basis bioaktiver Keramiken

Wissenschaftliche Fragestellung
Die additiven Fertigungsverfahren zählen zu einer Gruppe von Fertigungstechnologien, bei denen ein physikalisches Bauteil Schicht für Schicht aus einem digitalen Abbild des Objekts erzeugt wird. Die besonderen Vorteile der additiven Fertigungsverfahren liegen in der hohen Ressourceneffizienz, der gestalterischen Freiheit zur Herstellung komplexer Strukturen und der Möglichkeit, kleinste Losgrößen wirtschaftlich zu fertigen, da kein formgebendes Werkzeug notwendig ist. Aus diesen Gründen verzeichnen diese Technologien hohe Wachstumsraten, besonders in der Medizintechnik. Speziell für die Herstellung von Knochenersatzstrukturen auf Basis von Biokeramiken besitzen die additiven Fertigungsverfahren großes Potential.

Der Schwerpunkt dieses Forschungsprojektes liegt auf der Feedstockaufbereitung, Extrusion und 3D-Druck (Strangablegeverfahren, „FDM/FFF“) von Calciumphosphatkeramiken wie Hydroxylapatit oder Tricalciumphosphaten. Dies umfasst neben dem eigentlichen Druck auch die keramische Fertigungsprozesskette von der Pulveraufbereitung bis zum Sintern und die werkstoffkundliche Charakterisierung der gedruckten Strukturen. Bei entsprechender Voraussetzung ist die Möglichkeit zur Promotion gegeben.

Wir bieten

  • Optimale Promotionsbedingungen für einen Abschluss innerhalb von 4 Jahren
  • Ein spezifisches Ausbildungs- und praxisrelevantes Qualifizierungsprogramm
  • Individuelle Betreuung und eine Führungskompetenz fördernde Doktorandenkultur
  • Persönliche Ausstattung am Arbeitsplatz
  • Akademische und industrielle Spitzenforschung auf dem Gebiet der Produktionstechnik
  • Zusammenarbeit mit exzellenten Universitätsinstituten, der FhG und Industriepartnern

Bewerbungsschluss:  siehe Bewerbungsfrist auf der Homepage.
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online!
Nähere Information zu den Forschungsprojekten sowie online-Bewerbung siehe www.gsame.uni-stuttgart.de

GSaME Graduate School of Excellence  advanced Manufacturing Engineering in Stuttgart, Sprecher des Vorstands Prof. Dr.-Ing. habil. Bernhard Mitschang, Nobelstr. 12, D-70569 Stuttgart

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium (Master oder Diplom)
  • Vertiefte Kenntnisse im Forschungsgebiet
  • Bereitschaft zur Erweiterung der notwendigen Fachkompetenz
  • Befähigung zu interdisziplinärer wissenschaftlicher und industrieller Kooperation
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Kreativität, wissenschaftliche Neugier, Organisationstalent, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, Engagement

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Steffen Esslinger
Einsatzort
Nobelstrasse
12
70569 Stuttgart
Deutschland
Telefon
+49 711 68568317
E-Mail

Art der Beschäftigung

nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
GSaME Graduate School of Excellence advanced Manufacturing Engineering in Stuttgart
Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung
Bewerbungsfristende
Donnerstag, 4. Juli 2019 - 23:59

Vergütung

nach Vereinbarung