Universität Stuttgart

Doktorand/In

Online seit
28.07.2020 - 16:19
Job-ID
200728-384056
Kategorie

Beschreibung

Am Institut für Anorganische Chemie der Universität Stuttgart ist eine Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d), EntgGr E13/2 TV-L (50%)

zur Anfertigung einer Dissertation (befristet auf 3  Jahre)

zu besetzen.

Die Stelle ist im Arbeitskreis von Prof. Dietrich Gudat angesiedelt. Die Arbeiten umfassen die NMR-spektroskopische Charakterisierung gelöster Spezies in flüssigem Ammoniak und erfolgen im Rahmen eines interdisziplinären drittmittelfinanzierten Projekts, in dem mit Partnern aus den Bereichen Anorganische Materialsynthese und Computerchemie die "Chemie der Ammonothermalsynthese neuer Nitride" erforscht wird.

Aufgaben

Forschungsziele sind neben der Aufklärung der Konstitution gelöster Spezies die Bestimmung relevanter physikalischer Eigenschaften (z. B. Löslichkeit) und die Verfolgung chemischer Reaktionen in einem größeren Temperaturbereich mit Hilfe von NMR-Methoden. In diesem Zusammenhang sollen auch Hochdruck-NMR-Messungen in flüssigem oder Ammoniak oberhalb von Raumtemperatur und in überkritischem Ammoniak durchgeführt werden. Aufgaben umfassen unter anderem die Planung, Durchführung und Auswertung der analytischen Untersuchungen in enger Kooperation mit den anderen beteiligten Arbeitsgruppen, Mitarbeit an der Konstruktion und Testung geeigneter Hochdruckmesszellen sowie Präsentation und Veröffentlichung der Ergebnisse. Eine angemessene Beteiligung von Doktoranden an der Lehre ist im Institut üblich.

Qualifikationsprofil

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einer Naturwissenschaft (bevorzugt Chemie oder Physik) oder einer angrenzenden Ingenieurwissenschaft, überzeugende Studienleistungen und Kenntnisse der anorganischen (Komplex)chemie. Erfahrungen im Bereich NMR-Spektroskopie oder Hochdrucktechnik sind von Vorteil. Erwünscht sind Interesse an Grundlagenforschung, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Englischkenntnisse, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit.

Wir bieten

Wir bieten ein interessantes Promotionsthema auf einem aktuellen Gebiet, ein interdisziplinäres Umfeld, gutes Arbeitsklima und viel Freiraum für eigenständige Forschung.

Kontakt für Bewerbungen

Bei Fragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Gudat zur Verfügung, Tel. 0711/685-64186. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Kopien der Hochschulzeugnisse, einer Zusammenfassung der Masterarbeit und einer kurzen Beschreibung besonderer Kenntnisse und Fertigkeiten bis zum 30. August 2020 bevorzugt per E-Mail an: bewerbung@iac.uni-stuttgart.de. Die Postanschrift lautet: Universität Stuttgart, Institut für Anorganische Chemie, Pfaffenwaldring 55, 70550 Stuttgart..

Papierdokumente werden nicht zurückgesandt, daher bitten wir gegebenenfalls um Zusendung von Kopien. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet bzw. gelöscht. Wir bitten um Verständnis, dass wir nur bei Angabe einer E-Mail-Adresse eine Eingangsbestätigung versenden können.

Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Anforderungsprofil

Abgeschlossenes Hochschulstudium in einer Naturwissenschaft (bevorzugt Chemie oder Physik) oder einer angrenzenden Ingenieurwissenschaft, überzeugende Studienleistungen und Kenntnisse der anorganischen (Komplex)chemie

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Dietrich Gudat
Einsatzort
Pfaffenwaldring 55
70569 Stuttgart
Deutschland
E-Mail

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institut für Anorganische Chemie
Zeitraum der Beschäftigung
(befristet auf 3 Jahre)
Bewerbungsfristende
Sonntag, 30. August 2020 - 23:59

Vergütung

Entgeltgruppe E13 TV-L (50%)