Universität Stuttgart

2-3 Promotionsstellen (m/w/d, TV-L E 13, 50-100%, ab 01.04.2020)

Online seit
13.01.2020 - 16:23
Job-ID
S-2020-01-13-294775
Kategorie

Beschreibung

Die Professional School of Education Stuttgart-Ludwigsburg (PSE) bietet für die wissenschaftliche Begleitung des Schulprojekts World LAB an den beteiligten Hochschulen (Universität Stuttgart, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Universität Hohenheim)

1 Postdoc-Stelle (m/w/d, TV-L E 13, 75%-100%, ab 01.04.2020 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet auf 3 Jahre)

2-3 Promotionsstellen (m/w/d, TV-L E 13, 50-100%, ab 01.04.2020 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet auf 3 Jahre)

Die PSE wurde 2016 gegründet, um die Lehrer*innenbildung in der Region Stuttgart/Ludwigsburg professionsorientiert weiterzuentwickeln. Unter dem Dach der PSE bündeln die fünf beteiligten lehrerbildenden Hochschulen in der Region Stuttgart/Ludwigsburg ihre Kompetenzen in den Fachwissenschaften, den Fachdidaktiken und den Bildungswissenschaften für Grundschulen, Sekundarstufe I, Gymnasium, berufsbildende Schulen und Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ).Weitere Informationen finden Sie hier: www.pse-stuttgart-ludwigsburg.de.

Die Stellen sind im institutionenübergreifenden Projekt „Wissenschaftliche Begleitung des Schulprojekts World LAB“, das vom Ministerium für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg (MWK) gefördert wird, angesiedelt. Darin erarbeiten Schüler*innen in einer Reihe von Workshops gemeinsame Werte und setzen diese im Rahmen eines Schülerprojekts um. World LAB wird an ca. 150 berufs- und allgemeinbildenden Schulen und mit mehr als 9000 Schüler*innen durchgeführt. Die wissenschaftliche Begleitung evaluiert World LAB und dessen Umsetzung im Schulkontext sowohl qualitativ als auch quantitativ. Projektergebnisse werden im Rahmen einer Projekttagung vorgestellt.

Wir bieten ihnen:

  • Eine interessante Tätigkeit in einem gesellschaftlich hochaktuellen Themenfeld;
  • eine dynamische Arbeitsumgebung und eine Einbindung in ein agiles Team;
  • Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten.

Die beteiligten Hochschulen möchten den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Wenn wie Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nennen Sie dabei auch die für Sie denkbaren Beschäftigungsumfänge. Senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inklusive Lebenslauf, Abschlusszeugnissen und den relevanten Nachweisen) bitte bis zum 07.02.2020 in einem PDF an karriere@pse-stuttgart-ludwigsburg.de

Bei inhaltlichen Fragen zu den Stellen oder dem Projekt wenden Sie sich bitte an: Prof. Dr. Christine Sälzer (christine.saelzer@ife.uni-stuttgart.de), Prof. Dr. Kristina Kögler (kristina.koegler@uni-hohenheim.de) oder Prof Dr. Anselm Böhmer (boehmer@ph-ludwigsburg.de ).

 

Anforderungsprofil

  • Einen sehr guten wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master, Staatsexamen, Diplom) im Bereich Bildungswissenschaften, Psychologie oder Berufs- und Wirtschaftspädagogik bzw. für die Postdoc-Stelle eine abgeschlossene Promotion im genannten Bereich;
  • solide Kenntnisse im Bereich empirischer Forschungsmethoden (quantitativ und/oder qualitativ) sowie Erfahrungen im Bereich Evaluation (quantitativ und/oder qualitativ) oder die Bereitschaft, sich eigenständig einzuarbeiten; für die Postdoc-Stelle auch durch Publikationen nachgewiesen;
  • Interesse an einem Promotions- bzw. Habilitationsthema mit inhaltlicher Nähe zum Projekt;
  • Offenheit für die Arbeit in einem interdisziplinären Team an den beteiligten Hochschulen;
  • von Vorteil sind Grundkenntnisse im wissenschaftlichen Projektmanagement; für die Postdoc-Stelle werden entsprechende Erfahrungen vorausgesetzt;
  • Englischkenntnisse Niveau B2 (europäischer Referenzrahmen) oder besser.

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Prof. Dr. Christine Sälzer
Einsatzort
Azenbergstraße
16
70174 Stuttgart
Deutschland
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Pädagogik
Zeitraum der Beschäftigung
befristet auf drei Jahre
Bewerbungsfristende
Freitag, 7. Februar 2020 - 23:59