Direkt zum Inhalt

Universität Stuttgart | Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen ISW

Wiss. Mitarbeiter im Bereich Systematische Entwicklung von Software-Sprachen

  • Online seit 14.10.2021
  • 211014-497053
  • Wissenschaftl. Stellen

Beschreibung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Doktorand (m/w/d) im Bereich Systematische Entwicklung
von Software-Sprachen

Das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart ist eines der führenden Institute im Bereich der industriellen Steuerungstechnik und der momentan stattfindenden digitalen Transformation.

„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt“. Diese 1918 von dem österreichischen Philosophen Ludwig Wittgenstein formulierte Einsicht gilt auch für die heutigen Softwaresprachen. Viele Domänenkonzepte können in diesen nicht ausgedrückt werden, wodurch eine Kluft zwischen dem Wissen von Domänenexperten und der Software-technik entsteht. Domänenspezifische Sprachen (DSLs) zielen darauf ab, diese Lücke zu verringern, indem sie Domänenkonzepte innerhalb der Sprache bereitstellen.

Die Erstellung von DSLs ist aufgrund der Komplexität der Implementierungen, Einschränkungen bei der Modularisierung, Wiederverwendung und dem Variantenmanagement für DSLs eine anspruchsvolle Herausforderung. In diesem Forschungsprojekt sollen neuartige Konzepte und Methoden für die kompositionelle Entwicklung von DSLs mit Sprachen aus dem Systems Engineering (z.B. SysML v2) untersucht, realisiert und evaluiert werden.

Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit in einem jungen und motivierten Team, in der Nachwuchsgruppe und am Institut, in einer sehr guten Arbeitsatmosphäre
  • Die Möglichkeit zur Promotion
  • Ein spannendes und interdisziplinäres Themenfeld
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Innovative und interessante Einblicke in aktuelle und zukünftige technologische Entwicklungen

Ihre zukünftige Themenschwerpunkte:

  • Entwicklung von neuen Konzepten, Methoden und Werkzeugen zur Erstellung, Instanziierung und zum Betrieb von digitalen Zwillingen, die den Energieverbrauch in der Fertigung reduzieren
  • Konzeption von Experimenten zur Bewertung der Effektivität solcher digitaler Zwillinge
  • Anwendung in verschiedenen Szenarien
  • Betreuung von Studenten
  • Veröffentlichung der Forschungsergebnisse

Anforderungsprofil

  • Studium der Informatik oder einer verwandten Fachrichtung mit sehr guten Noten
  • Sicheres Auftreten, Kreativität und sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse
  • Wissenschaftliche Neugierde
  • Interesse und Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
  • Kenntnisse im modellgetriebenen Engineering

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Vergütung
TV-L 13
Bewerbungs-E-Mail
andreas.wortmann@isw.uni-stuttgart.de

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Universität Stuttgart
Institut / Einrichtung
Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen ISW
Standort
Seidenstraße 36
70174 Stuttgart, Deutschland
Kontaktperson
Herr Jun.-Prof. Dr. Andreas Wortmann
E-Mail
andreas.wortmann@isw.uni-stuttgart.de
Webseite
https://www.isw.uni-stuttgart.de

Kontakt

Herr Jun.-Prof. Dr. Andreas Wortmann

andreas.wortmann@isw.uni-stuttgart.de

Einsatzort

Universität Stuttgart | Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen ISW

https://www.isw.uni-stuttgart.de

Seidenstraße 36
70174 Stuttgart
Deutschland