Direkt zum Inhalt

Universität Stuttgart | Institut für Aerodynamik und Gasdynamik

W3-Professur „Numerische Methoden in der Strömungsmechanik“

  • Online seit 03.05.2021
  • 210503-466449
  • Professuren

Beschreibung

INSTITUT FÜR AERODYNAMIK UND GASDYNAMIK | ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT

Die Professur vertritt in Lehre und Forschung das Fachgebiet „Numerische Strömungsmechanik (CFD)“. Sie soll die Entwicklung von Methoden und Algorithmen der numerischen Simulation unter Einbeziehung innovativer Ansätze, z.B. aus dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz, und deren effiziente Anwendung auf ingenieurwissenschaftliche Fragestellungen der Luft- und Raumfahrttechnik in den Bereichen Strömungsmechanik, Aerodynamik und Aeroakustik vorantreiben.

Gesucht wird eine international sichtbare Forschungspersönlichkeit, die in mindestens einem der folgenden Gebiete durch hochrangige wissenschaftliche Veröffentlichungen oder Patente hervorragend ausgewiesen ist:

  • Entwicklung und Anwendung hochgenauer numerischer Verfahren in der Strömungsmechanik einschließlich strömungsphysikalischer Modellbildung,
  • Methoden der Künstlichen Intelligenz und der Quantifizierung von Unsicherheiten,
  • Verfahren zur Modellreduzierung und zur multidisziplinären Optimierung.

In der Lehre sind Pflicht- und Vertiefungslehrveranstaltungen über numerische Methoden für Ingenieurinnen und Ingenieure im Bachelor- sowie im Masterstudiengang Luft- und Raumfahrttechnik abzuhalten. Zusätzlich werden Wahlvorlesungen zur Konstruktion und Anwendung numerischer Methoden in der Spezialisierungsrichtung „Numerische und experimentelle Simulation“ erwartet.

Anforderungsprofil

Zu den Aufgaben der/des zukünftigen Stelleninhabers/in gehören neben Forschung und Lehre eine aktive Drittmitteleinwerbung, die Beteiligung an Forschungskooperationen und insbesondere im Exzellenzcluster SimTech der Universität Stuttgart sowie die aktive Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 47 und 50 Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (inkl. eines Forschungs- und Lehrkonzepts) werden bis zum 30.06.2021 erbeten an den Vorsitzenden der Berufungskommission, Herrn Prof. Dr.-Ing. Stefanos Fasoulas, Universität Stuttgart, Fakultät Luft- und Raumfahrttechnik und Geodäsie, Pfaffenwaldring 27, 70569 Stuttgart, gerne auch elektronisch als PDF-Datei per E-Mail an dekanat@f06.uni-stuttgart.de. Bitte seien Sie sich bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per unverschlüsselter E-Mail der Risiken der Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Bewerbungsinhalte bewusst.

Die Universität Stuttgart verfügt über ein Dual Career Programm zur Unterstützung der Partnerinnen und Partner berufener Personen. Nähere Informationen unter: https://uni-stuttgart.de/dual-career

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unter nachstehenden Links einsehen: https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung.

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung
Unbefristet
Bewerbungsfristsende
Mittwoch, 30. Juni 2021 - 23:59
Bewerbungs-E-Mail
dekanat@f06.uni-stuttgart.de

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Universität Stuttgart
Institut / Einrichtung
Institut für Aerodynamik und Gasdynamik
Standort
Pfaffenwaldring 21
70569 Stuttgart, Deutschland
Kontaktperson
Herr Prof. Dr.-Ing. Stefanos Fasoulas
Telefon

+4971168562417

E-Mail
dekanat@f06.uni-stuttgart.de

Kontakt

Herr Prof. Dr.-Ing. Stefanos Fasoulas

+4971168562417


dekanat@f06.uni-stuttgart.de

Einsatzort

Universität Stuttgart | Institut für Aerodynamik und Gasdynamik

Pfaffenwaldring 21
70569 Stuttgart
Deutschland