Universität Stuttgart

WISSENSCHAFTLICHE HILFSKRAFT (M/W) FÜR PLATTFORMÜBERGREIFENDE APP-ENTWICKLUNG

Online seit
07.02.2019 - 16:06
Job-ID
S-2019-02-07-233279
Jobtyp

Beschreibung

APP-ENTWICKLUNG IST IHR THEMA? WIR AM FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO IN ESSLINGEN BIETEN IHNEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IN DIESEM BEREICH.

Wie wollen wir zukünftig unterwegs sein? Wie können wir verschiedene Mobilitätstypen und -formen auch unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit umsetzen? Energetische und informationstechnische Mobilitätsschnittstellen ermöglichen zukünftig Anwendungen und Dienste, dank derer wir uns nach sehr individuellen Wünschen und Vorlieben fortbewegen können – und dabei die Umwelt und den Geldbeutel schonen.

Ein Beispiel dafür ist die mobile App »Mobility Recognizer«. Der »Mobility Recognizer« ist eine für Smartphones entwickelte App, die die Bewegungssensoren von mobilen Geräten auswertet und mithilfe spezieller Analysealgorithmen das genutzte Verkehrsmittel in Echtzeit erkennt. Zusätzlich zeichnet die App verkehrsrelevante Daten auf und überträgt diese an ein Backend-System. Dies ermöglicht darüber hinaus umfassende Auswertungen und Analysen über das Verkehrsverhalten der Nutzer und wie multimodale Mobilität eingesetzt werden kann. Beides spielt eine wesentliche Rolle für Mobilitätsanbieter, um Angebote und Services nutzergerecht weiterzuentwickeln.

Ziel dieser Arbeit ist die Konzipierung, Umsetzung und Evaluation von hybriden mobilen Apps im Bereich Mobilität, aber auch anderen interdisziplinären Bereichen.

Die zukünftigen Tätigkeiten umfassen u. a.:

  • Portierung einer vorhandenen nativen App in das Ionic-Framework
  • Entwurf und Implementierung von neuen User-Interfaces
  • Testen nativer Komponenten

Was Sie erwarten können:

  • Lernorientiertes und kreatives Arbeiten
  • Angenehmes Arbeitsumfeld, flexible Arbeitszeiten und hochmoderne Arbeitsplätze
  • Spannende und brandaktuelle Themen

Anforderungsprofil

  • Sie sind eingeschriebener/eingeschriebene Student/Studentin
  • Motivation und Engagement sowie Interesse für Technik und Zukunft
  • Erfahrung mit folgenden Technologien sind von Vorteil: TypeScript, JavaScript, Angular

Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Die monatliche Arbeitszeit beträgt mindestens 40 Stunden.
Die Vergütung erfolgt anhand der HiWi-Vergütung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Konrad Sagert
Einsatzort
Flandernstr.
101
73732 Esslingen
Deutschland
Telefon
+49 711 9702354

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung
Bewerbungsfristende
Sonntag, 31. März 2019 - 23:59