Universität Stuttgart

Fortsetzung des Aufbaus eines Praktikumsversuchs zur Kraftwerksdynamik

Online seit
13.06.2019 - 10:48
Job-ID
S-2019-06-13-257341
Kategorie

Beschreibung

Hintergrund: Derzeit wird am IFK ein Praktikumsversuch zur Dynamik und Regelung von Kraftwerken entwickelt. Dieser Versuchsaufbau soll zukünftig als APMB-Versuch im Rahmen der Lehre eingesetzt werden. Hierbei werden anhand von mehreren Wassertanks und Ventilen die dynamischen Zusammenhänge der Dampferzeugung und des Druckspeichers im Kraftwerk anschaulich abgebildet. Das Ziel des Praktikumsversuches ist, dass Studierende mittels Matlab-Simulink die Dynamik des Prozesses modellieren sowie geeignete Regelstrategien entwerfen können.

Tätigkeitsbeschreibung: Am bereits aufgebauten Versuchsstand sind noch einige Schnittstellen zwischen Simulink und der Aktorik/Sensorik zu bearbeiten. Im Mittelpunkt stehen deshalb Aufgaben in den Bereichen Programmierung sowie Messdatenverarbeitung. Für diese Aufgaben suchen wir baldmöglichst eine motivierte studentische Hilfskraft für 30 bis 40 Stunden pro Monat.

Anforderungsprofil

Grundsätzliche Programmierkenntnisse (z.B. Matlab Simulink) sowie Erfahrung in der Messdatenverarbeitung sind wünschenswert. Erfahrung in TwinCAT ist von Vorteil. Kenntnisse zum Kraftwerksprozess sind für die Aufgabe nicht notwendig.

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Philipp Maucher
Einsatzort
Pfaffenwaldring
23
70569 Stuttgart
Deutschland
Telefon
+49 711 68568915
E-Mail

Art der Beschäftigung

nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institut für Feuerungs- und Kraftwerkstechnik / Abteilung Stromerzeugung und Automatisierungstechnik
Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung
Bewerbungsfristende
Samstag, 31. August 2019 - 23:59