Universität Stuttgart

Masterarbeit - Entwicklung neuer diagnostischer Verfahren für die klinische Anwe

Online seit
14.05.2019 - 15:48
Job-ID
S-2019-05-14-251528
Kategorie

Beschreibung

Das Fraunhofer IGB entwickelt und optimiert Technologien und Prozesse für die Geschäftsfelder Gesundheit, Ernährung, Umwelt sowie nachhaltige und funktionale Produkte. Das IGB strebt stets nach wissenschaftlicher Exzellenz auf höchstem Niveau - kombiniert mit breitem, praxisorientiertem technischem Know-How. Unsere Stärke liegt in unserer nachgewiesenen Fähigkeit, eine Vielzahl von technischen Disziplinen zu integrieren, um neue, wirtschaftliche, effiziente und nachhaltige Lösungen für Kunden und Partner zu liefern.

Zu den Forschungsschwerpunkten unseres Instituts gehören unter anderem Medizinprodukte, Lebensmittelverarbeitung, Wassertechnologien und biobasierte Chemikalien, um nur einige wenige zu nennen. In enger Zusammenarbeit mit Partnern aus Hochschule und Industrie deckt das IGB die gesamte Innovationskette von der Grundlagenforschung bis zur industriellen Umsetzung ab. Unser Institut bietet Komplettlösungen vom Labor- bis zum Technikumsmaßstab an. Kunden und Partner profitieren von der Zusammenarbeit zwischen den FuE-Abteilungen des IGB in Stuttgart und den Institutsniederlassungen in Leuna und Straubing.

Das Fraunhofer IGB ist eines von 72 Instituten und eigenständigen Forschungseinrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft, Europas führender Organisation für angewandte Forschung.
 

  • Entwicklung und Optimierung von Protokollen für die Nutzung zirkulierender Nukleinsäuren als diagnostischer Marker für Krankheiten (Infektions- und
    Tumorerkrankungen)
  • Aufarbeitung von klinischen Proben, Optimierung der Arbeitsschritte
  • Next-Generation Sequencing (NGS) der Proben, Datenauswertung
  • Evaluierung des Potentials für diagnostische Verfahren durch molekularbiologische Technologien unter Anwendung bioinformatischer Arbeitsabläufe (mit Unterstützung erfahrener Bioinformatiker)

Was Sie erwarten können:

Es erwartet Sie eine Arbeitsgruppe mit Teamspirit, die eine motivierende und unterstützende Arbeitsatmosphäre lebt. Ihr Projekt umfasst die Entwicklung molekularbiologischer Verfahren basierend auf so genannten zirkulierenden Nukleinsäuren für innovative diagnostische Anwendungen. Unser Labor konnte bereits zeigen, dass sich mittels Hochdurchsatzsequenzierung (NGS) dieser Nukleinsäuren beispielsweise sechs mal häufiger Krankheitserreger identifizieren lassen als mit bisherigen Standardmethoden (Grumaz et al 2019 Crit Care Med). Eine modernste Laborausstattung einschließlich verschiedener NGS-Systeme wird Sie bei Ihrer Arbeit in enger Kooperation mit klinischen Partnern unterstützen.

Anforderungsprofil

  • Bachelor of Science Abschluss in einem themennahen Fach
  • idealerweise bereits fundierte Vorkenntnisse im Bereich Molekularbiologie
  • Motivation anwendungsorientierte Verfahren für einen verbesserten Patientennutzen zu entwickeln
  • Eigene Ideen und Kreativität bei der Umsetzung Ihres Projektes
  • Unterstützung unseres Teamspirits, Integration in ein offenes und unterstützendes
    Team


Sie werden in ein motiviertes, interdisziplinäres Team aus Bioinformatikern, Biologen und Laboranten integriert
und können über die Laborarbeit hinaus durch Teilnahme an Gruppen-Literaturseminaren vertiefende Einblicke in das wissenschaftliche Arbeiten
erlangen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Bianca Zeindlmeier
Einsatzort
Nobelstraße
12
70569 Stuttgart
Deutschland
Telefon
+49 711 9704009
E-Mail

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB
Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung
Bewerbungsfristende
Dienstag, 11. Juni 2019 - 23:59