Universität Stuttgart

Projektmanager (m/w/d) (50%, TV-L E 13, befristet bis 31.12.2023)

Online seit
30.07.2020 - 10:11
Job-ID
200730-384593
Kategorie

Beschreibung

Die Professional School of Education Stuttgart-Ludwigsburg (PSE) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Universität Stuttgart einen

Projektmanager (m/w/d) (50%, TV-L E 13, befristet bis 31.12.2023)

Die PSE wurde 2016 gegründet, um die Lehrerbildung für die Sekundarstufe I und für das Gymnasium in der Region Stuttgart/Ludwigsburg professionsorientiert weiterzuentwickeln. Unter dem Dach der PSE bündeln die fünf beteiligten lehrerbildenden Hochschulen in der Region Stuttgart/Ludwigsburg ihre Kompetenzen in den Fachwissenschaften, den Fachdidaktiken und den Bildungswissenschaften. Weitere Informationen finden Sie hier: www.pse-stuttgart-ludwigsburg.de.

Die Stelle ist im Verbundprojekt Lehrerbildung PLUS, ein vom BMBF im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung gefördertes Projekt, angesiedelt. Das Vorhaben zielt darauf ab, die neu etablierten Strukturen zur institutionenübergreifenden Organisation der Lehrerbildung zu konsolidieren und curricular zu verstetigen.

Als Projektmanager*in unterstützen Sie die Geschäftsführung der PSE bei der administrativen Abwicklung des Drittmittelprojekts Lehrerbildung PLUS sowie im Rahmen allgemeiner administrativer Aufgaben. Dabei sind Sie vor allem für die Planung, Steuerung und Realisierung von Lehrerbildung PLUS für die Universität Stuttgart verantwortlich. Eine zentrale Aufgabe liegt in der Kontrolle und Planung der vorgesehenen Ressourcen und Finanzmittel. Darüber hinaus sind Sie für die Überwachung des Projektfortschritts anhand einer vorgegebenen Meilensteinplanung sowie der selbstständigen Übernahme der Berichtspflichten gegenüber dem Drittmittelgeber verantwortlich. Dabei kommunizieren Sie eng mit den Projektbeteiligten sowie kooperierenden Partner*innen. Die/der Stelleninhaber*in arbeitet mit dem Projektmanagement an den Verbundhochschulen zusammen und ist in das Team der PSE-Geschäftsstelle eingebunden.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante Tätigkeit in einem gesellschaftlich hochaktuellen Themenfeld
  • Eine dynamische Arbeitsumgebung und die Einbindung in ein agiles Team
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung der Universität Stuttgart.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inklusive Lebenslauf, Abschlusszeugnissen und den relevanten Nachweisen) bitte bis zum 16.09.2020 in einem PDF-Dokument an karriere@pse-stuttgart-ludwigsburg.de. Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an Dr. Simone Oechslen (karriere@pse-stuttgart-ludwigsburg.de, 07141/140-811 oder 0711 / 685-81200).

Informationen nach Artikel 13 DS-GVO zum Umgang mit Bewerberdaten finden Sie unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz-bewerbung.

 

Anforderungsprofil

Das sollten Sie mitbringen:

  • Einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master, Diplom oder vergleichbar)
  • Erfahrungen in der Finanz- und Budgetverwaltung von Drittmittelprojekten (BMBF)
  • Erfahrungen im Projekt- sowie Veranstaltungsmanagement im wissenschaftlichen Bereich
  • Freude an der administrativen Begleitung und Verwaltung von komplexen Vorhaben
  • Strukturierte, selbstständige und gewissenhafte sowie serviceorientierte Arbeitsweise
  • Hohe kommunikative und soziale Fähigkeiten

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Simone Oechslen
Einsatzort
Herdweg 51
70174 Stuttgart
Deutschland
E-Mail

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Professional School of Education Stuttgart-Ludwigsburg.de
Zeitraum der Beschäftigung
Die Stelle ist befristet bis 31.12.2023

Vergütung

TV-L E13