Direkt zum Inhalt

Universität Stuttgart | Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW)

Abschlussarbeit: Systemsimulation für den Digitalen Zwilling einer Umformpresse

  • Online seit 11.06.2021
  • 210611-472800
  • Sonstige

Beschreibung

Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit: Systemsimulation für den Digitalen Zwilling einer Umformpresse

Das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart ist eines der führenden Institute im Bereich der industriellen Steuerungstechnik und der momentan stattfindenden digitalen Transformation. Daraus ergibt sich eine enge und erfolgreiche Zusammenarbeit mit öffentlichen Projektträgern und der Industrie.

Bei der Produktion von Blechformteilen ist die erfahrungsbasierte Vorhersage der notwendigen Fertigungsparameter, wie beispielsweise der Geschwindigkeit des Pressenstößels, nahezu unmöglich. Durch Simulationsmodelle kann das Umformergebnis mit einer hohen Wahrscheinlichkeit vorhergesagt werden. Daher gibt es Bestrebungen, sogenannte Digitale Zwillinge zu etablieren, welche eine Optimierung der Fertigungsparameter während des Betriebs ermöglichen.

Aktuell gibt es noch keine Möglichkeit die Inbetriebnahme und den Produktionsanlauf einer Umformpresse virtuell abzubilden. Die dafür notwendigen Simulationsmodelle kommen aktuell nur in spezialisierten Simulationen im Lebenszyklus eines Produktionssystems zum Einsatz, werden aber nicht zu einer umfassenden Systemsimulation zusammengeführt, die als Basis für einen Digitalen Zwilling dienen kann. Daher soll in dieser Arbeit eine echtzeitfähige Systemsimulation aus Maschine und Prozess für eine Umformpresse entworfen werden.

Deine zukünftigen Themenschwerpunkte:

  • Erarbeitung von Anforderungen an das Simulationsmodell einer Umformpresse
  • Aufbereitung der Simulationsmodelle einer realen Umformpresse
  • Integration der Modelle in Form einer Systemsimulation
  • Validierung der Simulation und Bewertung anhand der erarbeiteten Kriterien
  • Der Umfang wird an die Art der Arbeit (Bachelor-, Studien-, Masterarbeit) angepasst

Kenntnisgewinn:

  • Erfahrung in der Modellierung und Simulation von Produktionssystemen
  • Einarbeitung in State-of-the-art Simulationswerkzeuge
  • Einblick in ein interdisziplinäres (Steuerungs- und Umformtechnik) Forschungsprojekt
  • Aufbau von Programmiererfahrung

Anforderungsprofil

  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Interesse an Software- und Simulationstechnik
  • Programmiererfahrung in Python, Matlab oder C++ wünschenswert
  • Sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse

 

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Zeitraum der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Bewerbungs-E-Mail
lars.klingel@isw.uni-stuttgart.de

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Universität Stuttgart
Institut / Einrichtung
Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW)
Standort
Seidenstr. 36
70174 Stuttgart, Deutschland
Kontaktperson
Herr M.Sc. Lars Klingel
E-Mail
lars.klingel@isw.uni-stuttgart.de
Webseite
https://www.isw.uni-stuttgart.de

Kontakt

Herr M.Sc. Lars Klingel

lars.klingel@isw.uni-stuttgart.de

Einsatzort

Universität Stuttgart | Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW)

https://www.isw.uni-stuttgart.de

Seidenstr. 36
70174 Stuttgart
Deutschland