Universität Stuttgart

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Nachhaltiges Bauen (TV-L E13)

Online since
12.06.2019 - 10:28
Job-ID
S-2019-06-11-257053
Job type

Description

Die Abteilung Ganzheitliche Bilanzierung GaBi am Institut für Akustik und Bauphysik IABP an der Universität Stuttgart sucht ab dem 01. Oktober 2019 für ihre Arbeitsgruppe Nachhaltiges Bauen eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in Nachhaltiges Bauen (TV-L E13)

im Umfang von 100%, befristet auf zunächst 18 Monate. Die Stelle bietet prinzipiell die Möglichkeit zur Promotion.

Unser Profil

Die Arbeitsschwerpunkte der Abteilung Ganzheitliche Bilanzierung GaBi umfassen die ökologische, sozioökonomische und technische Analyse von Produkten, Systemen und Dienstleistungen aus allen Industrie- und Lebensbereichen; angefangen bei der Herstellung gängiger und zukünftiger Werkstoffe und Produkte, der Energiebereitstellung und -versorgung, über die Rückgewinnung und Kreislaufführung hochwertiger Stoffströme bis hin zu Mobilität, Bauen und Wohnen von heute, morgen und übermorgen.

Der Arbeitsbereich Nachhaltiges Bauen beschäftigt sich mit der Umsetzung des Nachhaltigkeitsgedankens in der Bauwirtschaft. Dabei werden Instrumente zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Bauprodukten, Bausystemen und industriellen Prozessen sowie von Bauwerken entwickelt und damit die ökologische, ökonomische und soziale Dimension der Nachhaltigkeit aus Lebenszyklussicht adressiert. Methodische Weiterentwicklungen ermöglichen die Bewertung von Innovationen im Bausektor wie Leichtbaukonstruktionen oder Leichtbaumaterialien, innovative gebäudetechnische Anlagen und erneuerbare Energien, modulares und temporäres Bauen. Die zunehmende Digitalisierung bietet enormes Potenzial für eine Optimierung der Planungsprozesse.

Aufgabenprofil

  • selbstständige Koordination und Bearbeitung von Forschungsprojekten im Bereich der Ökobilanzierung, umweltlichen Lebenszyklusanalyse und Nachhaltigkeitsbewertung mit Schwerpunkt auf nachhaltiges Bauen, gebäudetechnische Anlagen, nachhaltige Energieversorgung und Energiespeicherung
  • Akquisition von Forschungsprojekten
  • Leitung nationaler und internationaler Forschungsvorhaben

Requirements

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Ingenieurwissenschaften oder vergleichbarer Fachrichtungen mit Schwerpunkt im Bauwesen
  • einschlägige Erfahrung im Bereich der Ökobilanzierung und umweltlichen Lebenszyklusanalyse
  • Erfahrung in den Bereichen Technische Gebäudeausrüstung und nachhaltige Energieversorgung
  • Erfahrungen mit ökologischer Systemmodellierung von gebäudetechnischen Anlagen
  • Kenntnisse in den Themenfeldern Erneuerbare Energien, Energiespeichertechnologien, mobile und immobile Energienutzung
  • Kenntnisse zur Ökobilanz-Modellierung im Softwaresystem GaBi
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Kreativität und Freude an selbstständiger konzeptioneller Arbeit

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Job-ID an Hr. Michael Jäger (gerne elektronisch, möglichst in einer einzigen pdf-Datei):

Universität Stuttgart, Institut für Akustik und Bauphysik IABP
Abteilung Ganzheitliche Bilanzierung GaBi
Dipl. oec. Michael Jäger
Wankelstraße 5
70563 Stuttgart
bewerbung-gabi@iabp.uni-stuttgart.de

Die Stelle ist ab dem 01.10.2019 zu besetzen. Die Einstellung an der Universität Stuttgart erfolgt befristet nach TV-L E13. Der Stellenumfang beträgt 100%. Bewerbungsfrist ist der 09.07.2019.

Die Stelle ist zunächst auf 18 Monate befristet und kann anschließend nach WissZeitVG verlängert werden. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Kontaktdaten

Contact person
Mr Dipl. oec. Michael Jäger
Location
Wankelstraße
5
70563 Stuttgart
Germany
Phone
+49 711 9703184
E-mail address

Type of employment

Vollzeit

Weitere Informationen

Institute / Institution
Institut für Akustik und Bauphysik IABP, Abteilung Ganzheitliche Bilanzierung GaBi
Period of employment
Geplanter Einstellungstermin 01.10.2019. Die Stelle ist zunächst auf 18 Monate befristet und kann anschließend nach WissZeitVG verlängert werden.
Application Deadline
Tuesday, 9. July 2019 - 23:59

Compensation

TV-L E13; 100%